Ärztemangel in Deutschland nur noch im ambulanten Sektor

In der Ärztevermittlung lassen sich folgende Tendenzen grundsätzlich unterscheiden, die Schwerpunkte in der Vermittlungsarbeit heute von Schwerpunkten in der Vermittlungsarbeit der letzten Jahre unterscheiden.

 

1) Die Nachfrage nach Ärzten, die direkt aus dem Ausland zu uns kommen, nimmt ab

 

2) Der Schwerpunkt der Nachfrage hat sich von Assistenzärzten auf Fachärzte verlagert

 

3) Die Bedeutung guter deutscher Sprachkenntnise nimmt ständig zu.

 

4) Der Schwerpunkt der Nachfrage hat sich vom klinischen in den ambulanten Bereich verlagert

 

Fazit:
Die besten Aussichten auf eine Vermittlung in eine ärztliche Anstelung haben heutzutage Ärzte aus dem Ausland, die in ihrem Heimatland eine fachärztliche Qualifikation erworben haben, gute Deutschkenntnisse mitbringen und Interesse daran haben, in Deutschland im ambulanten Bereich, vor allem im ländlichen Raum tätig zu werden.

Stellen als Arzt im ambulanten Bereich werden in Deutschland attraktiv vergütet!