Assistenzärzte Radiologie

In der Radiologie gibt es nicht viele Weiterbildungsstellen.

 

In Deutschland selbst gibt es mehr Interessenten für eine radiologische Weiterbildung als Stellen. Auch viele dieser Bewerber, die sich bereits in Deutschland aufhalten, bringen schon Erfahrung mit und haben dennoch Probleme eine der wenigen, sehr nachgefragten Weiterbildungsstellen in der Radiologie zu bekommen.

 

Ärzte, die direkt aus dem Ausland nach Deutschland kommen, sind als Assistenzärzte in die Radiologie praktisch nicht vermittelbar, zumindest nicht in eine bezahlte Anstellung. Dies gilt auch für Personen, die aus ihrem Herkunfts- oder Weiterbildungsland bereits Erfahrung in der Radiologie mitbringen.

 

Wenn für Sie nur eine Weiterbildung in der Radiologie in Frage kommt und Sie Ihre Weiterbildung gern in Deutschland absolvieren möchten, können Sie das heutzutage fast nur noch als Gastarzt tun. Rechnen Sie damit, dass Sie Ihre Weiterbildung im gastärztlichen Status abschließen müssen.

 

Als Gastarzt tätg zu sein, bedeutet, dass Sie kein Gehalt bekommen. Wenn Sie sich nicht einige Jahre selbst unterhalten können, sollten Sie ein Stipendium Ihres Heimatlandes für eine Facharztweiterbildung im Ausland beantragen.  Recht großzügige Weiterbildungsstipendien für junge Ärzte gewähren zum Beispiel Lybien und Aserbaidschan.